JtfO Ball über die Schnur

Am Diens­tag, den 20.11.2018 fand das „Ball über die Schnur“ Tur­nier für die vier­ten Klas­sen in Oestrich-Win­kel statt. Mit einem gemisch­ten Team aus Schü­lern der Klas­sen 4a, 4b und 4c begann früh mor­gens die Bus­rei­se zum Tur­nier­ort. Nach einer kur­zen Auf­wärm­pha­se star­te­ten wir in der Grup­pen­pha­se mit einem Sieg gegen die Len­zen­berg­schu­le. Von den neun mit­ge­reis­ten Schü­ler und Schü­le­rin­nen spiel­ten immer zwei Mäd­chen mit zwei Jun­gen zusam­men in einem Feld. In drei Grup­pen spiel­ten je fünf Teams um die best­mög­li­che Plat­zie­rung, um dann mit den gleich­plat­zier­ten Teil­neh­mern der ande­ren

Grup­pen die Rän­ge aus­zu­spie­len. Im zwei­ten Duell wur­de nach lan­ger Füh­rung ein Remis gegen die Raben­schu­le erzielt. Das drit­te Spiel wur­de lei­der knapp mit zwei Punk­ten Unter­schied gegen die Son­nen­berg­schu­le ver­lo­ren. Gegen den spä­te­ren Tur­nier­sie­ger Wal­luf­tal im letz­ten Grup­pen­spiel muss­ten wir uns chan­cen­los geschla­gen geben. Betont wer­den soll­te, dass alle Schu­len gegen die wir spiel­ten im spä­te­ren Tur­nier­ver­lauf die best­mög­li­chen Rän­ge erspielt haben, sodass wir in der stärks­ten Grup­pe zu kämp­fen hat­ten. Mit die­sem Pech konn­ten lei­der nur die unte­ren Rän­ge aus­ge­spielt wer­den, wodurch ein 11. Platz von 15 teil­neh­men­den Schu­len erreicht wur­de. Unse­re Schü­ler und Schü­le­rin­nen haben trotz­dem eine super Leis­tung abge­lie­fert und waren enga­giert und moti­viert dabei. Wir haben uns gut geschla­gen, es war ein fai­res Tur­nier, trotz der Plat­zie­rung hat es allen Spaß gemacht und wir sind glück­lich nach Hau­se gefah­ren.

Robert Simon