JtfO Fußball WK V‑Obere Aar holt einen respektablen 5. Platz

Am 07.05 2019 fand im Sta­di­on der IGS Obe­re Aar der Kreis­ent­scheid im Fuß­ball für unse­re Grund­schü­ler statt. Das Tur­nier eröff­ne­ten wir, nach kur­zer Auf­wärm­pha­se, gegen die Raben­schu­le. Gut auf­ge­stellt konn­ten wir mit einem schö­nen Tor von Ahr­an in Füh­rung gehen. Die­se Füh­rung konn­ten wir bis zum Spie­len­de hal­ten, das lag beson­ders an der star­ken Abwehr­leis­tung von Juli­us und Jan, die jeg­li­che Angrif­fe der Geg­ner im Keim ersti­cken konn­ten.

Das fol­gen­de Spiel fand gegen die Theiß­tal­schu­le statt. Ein gutes Zusam­men­spiel des Mit­tel­felds mit unse­ren zwei Sturm­spit­zen ließ uns erneut früh in Füh­rung gehen. Die­se Füh­rung konn­ten wir lei­der durch einen per­fekt geschos­se­nen Ball in unser rech­tes Eck nicht bei­be­hal­ten. Unse­re Spie­ler lie­ßen aber die Köp­fe nicht hän­gen, da noch eine gute Aus­sicht auf einen Sieg bestand. Nach einem Ein­wurf in die Lauf­bahn von Flo, wur­de es vor dem geg­ne­ri­schen Straf­raum erneut gefähr­lich. Um das zwei­te Tor unse­rer Mann­schaft zu ver­hin­dern, muss­te der Tor­wart der Theiß­tal­schu­le den Ball klä­ren. Er sprang in Rich­tung Ball und zog damit Flo die Bei­ne weg. Die­ser eigent­lich kla­re Elf­me­ter wur­de vom Schieds­rich­ter jedoch nicht gege­ben. Somit ende­te das Spiel ärger­li­cher­wei­se 1:1.

Unser letz­tes Spiel der Grup­pen­pha­se war gegen die Pan­ora­ma­schu­le. In den vor­he­ri­gen Spie­len war zu sehen, dass die­se Mann­schaft das Tur­nier beherr­schen wird. Aller­dings wuss­ten wir, dass die­ses Spiel gewon­nen wer­den muss, damit um Platz 3 gespielt wer­den kann. Das Spiel begann aus­ge­gli­chen, wobei Juli­us und Jan die Angrif­fe unse­rer Geg­ner gut ver­hin­der­ten. Aller­dings hielt das nur in den ers­ten Minu­ten an und die Spie­ler der Pan­ora­ma­schu­le lie­fen mit vier Spie­lern auf unser Tor zu. Unse­re Geg­ner spiel­ten die Über­zahl cle­ver aus und es stand 1:0.

Durch das Zusam­men­spiel von Isma­el, Flo und Moham­med kamen wir auch noch­mal gefähr­lich auf das geg­ne­ri­sche Tor zu, lei­der ohne Erfolg. Durch schnel­les Umschalt­spiel gelang es unse­ren Geg­nern, das zwei­te Tor zu erzie­len. Nach einer Flan­ke auf den geg­ne­ri­schen Stür­mer schoss die­ser mit einem Vol­ley direkt aufs Tor. Lucas konn­te die­sen Schuss zwar über­ra­gend parie­ren, war jedoch beim Nach­schuss macht­los.

Nach Ende der Spie­le der Grup­pen­pha­se fand der Viel­sei­tig­keits­wett­be­werb statt. Dort konn­ten unse­re Spie­ler ihr Kön­nen beim Dribb­ling, Pas­sen und Ball-jon­glie­ren unter Beweis stel­len. Dort erziel­ten wir den sechs­ten Platz.

Als Grup­pen­drit­ter ging es also ins letz­te Spiel um die Plat­zie­rung fünf oder sechs. Die Leis­tung unse­rer Spie­ler war wie die Tur­nie­reröff­nung. Jan und Juli­us wehr­ten alle geg­ne­ri­schen Angrif­fe ab und die Vor­wärts­be­we­gung war durch gutes Zusam­men­spiel von Isma­el, Flo, Aram, Moham­med und Kris­ti­an sehr stark. Somit konn­ten wir 2:0 in Füh­rung gehen. Gegen Ende wur­den wir aller­dings unkon­zen­triert und die Spie­ler der Wörs­bach­schu­le nutz­ten dies durch einen schnel­len Kon­ter aus. Somit war das End­ergeb­nis 2:1. Mit die­sem Sieg war uns der fünf­te Platz sicher. Ins­ge­samt geht der fünf­te Platz völ­lig in Ord­nung, unse­re Spie­ler haben gut zusam­men­ge­spielt und einen guten Team­geist gezeigt.

Lucas, Juli­us, Jan, Isma­el, Flo, Han­nah, Ahr­an, Ben­net, Kris­ti­an, Dani­el und Moham­med: Ihr könnt alle stolz auf eure Leis­tung sein! Ihr habt das alle super gemacht!              Jill Hama­ta, 10aG