Corona-Update 32 (18.10.2020) — geänderte Unterrichtsorganisation

Lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler, lie­be Eltern und Sor­ge­be­rech­tig­te,

die Pan­de­miela­ge berei­tet mir doch mehr Bauch­schmer­zen, als ich mir zunächst ein­ge­ste­hen woll­te.

Durch das Anord­nen der Mas­ken­pflicht bege­ben wir uns in Stu­fe zwei des Sze­na­ri­en­ka­ta­logs des Hes­si­schen Kul­tus­mi­nis­te­ri­ums (https://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/umgang-mit-corona-schulen/fuer-schulleitungen/schreiben-schulleitungen/schulbetrieb-im-schuljahr-202021).

Wir haben uns daher dazu ent­schlos­sen, den Unter­richt ab Mon­tag, 19.10.2020 nach dem Stun­den­plan, den wir zwi­schen Som­mer und Herbst­fe­ri­en erteilt haben, zu orga­ni­sie­ren. Die offe­ne Haus­auf­ga­ben­be­treu­ung, das AG-Ange­bot und der WP-Unter­richt in den Jahr­gän­gen 9 und 10 ruhen für die nächs­ten bei­den Wochen.

Das Ganz­tags­an­ge­bot der Grund­stu­fe bleibt aller­dings bestehen.

Da wir zudem den Bus­ver­kehr ent­las­tet haben wol­len, begin­nen die Klas­sen­stu­fen 8–10 am mor­gi­gen Mon­tag zur zwei­ten Stun­de. Der Unter­richt endet für die genann­ten Jahr­gän­ge mor­gen nach der fünf­ten Stun­de. Im Lau­fe des mor­gi­gen Tages wer­den wir mit dem RTV über­le­gen, ob eine zusätz­li­che Fahrt nach der 7. Stun­de für die Jahr­gän­ge 8–10 mög­lich ist. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen dazu wird es dann mor­gen geben.

Zusätz­lich ver­zich­ten wir auf die Ver­pfle­gung in den Klas­sen­räu­men. Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler müs­sen in den Pau­sen im Frei­en mit Abstand ihre Ver­pfle­gung zu sich neh­men.

Da wir Ver­ant­wor­tung für Alle tra­gen (Schüler*innen, Kol­le­gi­um, Sekre­tä­rin­nen, Haus­meis­ter etc.) haben Frau Heintz und ich uns zu die­sem Schritt ent­schie­den. Eine ande­re Her­an­ge­hens­wei­se macht für uns in der momen­ta­nen Lage (Anstieg der Infek­ti­ons­zah­len, Zeit­druck) über­haupt kei­nen Sinn und wäre auch nicht logisch. Der größt­mög­li­che Schutz vor Anste­ckung aller in Schu­le Arbei­ten­den hat momen­tan obers­te Prio­ri­tät.

Die­se Rege­lung gilt zunächst für die nächs­ten bei­den Wochen (bis ein­schließ­lich 30.10.2020). Soll­te es wider erwar­tend von höher Stel­le eine ande­re Mit­tei­lung geben, wer­de ich Sie umge­hend infor­mie­ren.

Ent­schul­di­gen muss ich mich auch für die neu­er­li­che Ände­rung und bit­te daher um Ver­ständ­nis im Sin­ne der Gemein­schaft.

Herz­li­che Grü­ße

Kai Käding (Schul­lei­ter)

Dieser Beitrag wurde am von unter Aktuelles veröffentlicht.