Corona-Update 31 (17.10.2020) — Maskenpflicht

Lie­be Schüler*innen, lie­be Eltern und Sor­ge­be­rech­tig­te,
 
nach der­zei­ti­gem Infor­ma­ti­ons­stand hat der Kri­sen­stab des Rhein­gau-Tau­nus-Krei­ses das Tra­gen einer Mund-Nasen-Bede­ckung ab der Jahr­gangs­stu­fe 5 auch im Unter­richt ab dem 19. Okto­ber ange­ord­net. Das Tra­gen von Gesichts­vi­sie­ren ist nicht mehr zuläs­sig.
 
Bit­te geben Sie Ihrem Kind/Ihren Kin­dern eine oder zwei Wech­sel­mas­ken mit in die Schu­le. Für das Auf­be­wah­ren von gebrauch­ten Stoff­mas­ken haben sich ver­schließ­ba­re Frühstücksbeutel/Gefrierbeutel als sinn­voll erwie­sen.
 
Der Schul­sport wird neu orga­ni­siert. Er fin­det aus­schließ­lich im Frei­en mit kon­takt­lo­sen For­men und min­des­tens 1,5m Abstand statt. Bit­te geben Sie Ihrem Kind/Ihren Kin­dern zusätz­lich lan­ge Sport­klei­dung (Langarmshirt/dünnes Fleece, eine lan­ge Sport­ho­se und wenn vor­han­den eine dün­ne, wind­dich­te Jacke) für den Sport­un­ter­richt mit. Kann auf Grund der Wit­te­rung nicht nach drau­ßen gegan­gen wer­den, fin­det ein Alter­na­tiv­an­ge­bot statt.
Der Schwimm­un­ter­richt ist eben­so unter­sagt.
 
Soll­te es wei­te­re bzw. ande­re Anwei­sun­gen geben, wer­den wir Sie selbst­ver­ständ­lich sofort infor­mie­ren.
 
Ich bin mir dar­über im Kla­ren, dass die­se Maß­nah­me einen wei­te­ren erheb­li­chen Ein­griff in unser täg­li­ches Leben und den Unter­richt bedeu­tet. Es soll­te aller­dings in unse­rem all­ge­mei­nen Inter­es­se sein, unse­re Mit­men­schen und uns zu schüt­zen. Eben­so wol­len wir gemein­sam einen wei­te­ren Shut­down ver­hin­dern.
 
Ich dan­ke Ihnen sehr für die bis­her geleis­te­te Unter­stüt­zung.
 
Kai Käding (Schul­lei­ter)
WeAa­rO­ne
Dieser Beitrag wurde am von unter Aktuelles veröffentlicht.