Corona-Update 26 (23.08.2020)

Lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler, lie­be Eltern und Sor­ge­be­rech­tig­te,

nach Rück­spra­che mit dem Gesund­heits­amt des Rhein­gau-Tau­nus-Krei­ses müs­sen die Klas­sen 10b und 10c sowie die betei­lig­ten Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen rein vor­sorg­lich ab dem mor­gi­gen Mon­tag, 24.08.2020 zu Hau­se blei­ben. Die Maß­nah­me bleibt so lan­ge auf­recht erhal­ten, bis das nega­ti­ve Test­ergeb­nis einer Schülerin/eines Schü­lers aus den genann­ten Klas­sen vor­liegt.
 
Hin­ter­grund ist ein posi­ti­ver Covid-19-Test in der Fami­lie einer Schülerin/eines Schü­lers aus der genann­ten Jahr­gangs­stu­fe. Da das Ergeb­nis des Tes­tes noch nicht vor­liegt, wur­de die­se Ent­schei­dung in Abspra­che mit dem Gesund­heits­amt getrof­fen.
 
Es besteht kein Grund zur Besorg­nis bzw. kein Grund zur Panik. Es zeigt, wie beson­nen und wohl­über­legt wir die­se Ent­schei­dun­gen in der Zusam­men­ar­beit mit dem Gesund­heits­amt getrof­fen haben, um den maxi­mal mög­li­chen Schutz der Schul­ge­mein­de zu gewähr­leis­ten.
 
Frau Heintz war das gan­ze Wochene­de mit dem Gesund­heits­amt in Kon­takt und die oben beschrie­be­ne Maß­nah­me war das Ergeb­nis der gemein­sa­men Abstim­mung.
 
Uns soll­te der Vor­fall Hin­weis genug sein, die Hygie­ne­maß­nah­men zu beach­ten und vor­zu­le­ben.
 
Für Rück­fra­gen ste­he ich selbst­ver­ständ­lich zur Ver­fü­gung.
 
Herz­li­che Grü­ße
Kai Käding (Schul­lei­ter)
Dieser Beitrag wurde am von unter Aktuelles veröffentlicht.