Berufseinstiegsbegleitung

Die Berufs­ein­stiegs­be­glei­tung (BerEb) rich­tet sich an Schüler/innen, die einen Haupt­schul- oder För­der­schul­ab­schluss anstre­ben und anschlie­ßend eine Aus­bil­dung, auf die­sem Weg aber beson­de­re Unter­stüt­zung benötigen.

Berufs­ein­stiegs­be­glei­tung: vom Schul­ab­schluss zum Berufsabschluss. 

Die Jugend­li­chen sol­len den Schul­ab­schluss errei­chen, eine rea­lis­ti­sche Berufs­wahl tref­fen, einen pas­sen­den Aus­bil­dungs­platz fin­den und erfolg­reich in die Aus­bil­dung star­ten. Die Berufseinstiegsbegleiter/innen küm­mern sich vor allem um Fra­gen des Über­gangs in die Berufs­aus­bil­dung, hel­fen bei Bewer­bungs­un­ter­la­gen, bei der Ver­mitt­lung in Prak­ti­ka, bei der Berufs­ori­en­tie­rung und bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz.

Die Beglei­tung beginnt in der Vor­ab­gangs­klas­se, also ein Jahr bevor die Schüler/innen die Schu­le ver­las­sen, und läuft wei­ter bis ins ers­te Aus­bil­dungs­jahr – auch dann, wenn Jugend­li­che sich zunächst in ande­ren Maß­nah­men des Über­gangs befin­den (z.B. Berufsvorbereitungsjahr).

Viel­fäl­ti­ge Aufgaben

Die Auf­ga­ben der Berufseinstiegsbegleiter/innen sind viel­fäl­tig. Sie unter­stüt­zen die jun­gen Men­schen unter ande­rem dabei,

  • ihre Per­sön­lich­keit zu entwickeln,
  • den Schul­ab­schluss zu schaf­fen Noten zu verbessern
  • Moti­vie­ren
  • an berufs­ori­en­tie­ren­den Ver­an­stal­tun­gen, Prak­ti­ka, IHK und HWK Mes­sen etc. teilzunehmen,
  • Bewer­bungs­ge­sprä­chen vor­be­rei­ten und üben
  • Prak­ti­ka Begleitung 
  • sich im ers­ten Aus­bil­dungs­jahr zurecht­zu­fin­den und voranzukommen.

Die BerEb unse­rer Schu­le sind:

 

 

Herr Thor­ben Weis
Bäckermeister
Berufsausbilder(AEVO)

 

 

Herr Gerd Pfann­ku­chen
Personalfachwirt
Berufsausbilder(AEVO) Prü­fer IHK