Ich den­ke, also bin ich.” (René Des­car­tes)

An der IGS Obe­re Aar inter­es­siert uns nicht nur, als was für ein Mensch Du zu uns kommst. Wir fra­gen vor allem, wer Du zukünf­tig sein möch­test und wie wir Dich dabei unter­stüt­zen kön­nen.

Auf dem Weg zu Dei­nem Schul­ab­schluss wol­len wir Dich beglei­ten, Dich för­dern und for­dern und auf eine kom­pli­zier­te, glo­ba­le, mul­ti­kul­tu­rel­le Gesell­schaft vor­be­rei­ten. Die­ser Weg ist stei­nig und anstren­gend, aber er lohnt sich.

Wenn Du mehr dar­über erfah­ren möch­test, wel­chen Her­aus­for­de­run­gen sich Schü­le­rin­nen und Schü­ler der IGS Obe­re Aar aus vie­len Natio­nen der Welt stel­len, um ihre Zukunft selbst­be­wusst, krea­tiv und zupa­ckend zu gestal­ten, dann lies doch ein­fach noch ein biss­chen wei­ter auf unse­rer Web­site oder besu­che uns.

Kai Käding, Schul­lei­ter

Update 9

Lie­be Eltern,

wir errei­chen nun Woche drei der “Schu­le daheim”. Die Rück­mel­dun­gen, die ich bis­her erhal­ten habe sind durch­aus viel­schich­tig. Man­che fin­des das schu­li­sche Ange­bot genau pas­send, ande­re sind über­for­dert, für eini­ge könn­te es noch ein biss­chen mehr sein.

Ich den­ke, dass alle (Schü­le­rin­nen und Schü­ler, Leh­re­rin­nen und Leh­rer und Eltern) froh sind, wenn die Schu­le wie­der nor­mal los geht. Dies kann, wenn man die Nach­rich­ten ernst nimmt, noch eine Wei­le dau­ern.

Sie, lie­be Eltern, leis­ten Groß­ar­ti­ges zu Hau­se; die Leh­rer eben­so, indem sie ver­su­chen pass­ge­naue Ange­bo­te zu gene­rie­ren (was in die­ser Situa­ti­on auch nicht leicht ist). Die Kin­der haben Sor­gen oder Ängs­te, weil sie die­se Situa­ti­on bis­her eben­so wenig kann­ten wie wir. Spre­chen Sie mit Ihren Kin­dern, und ver­su­chen Sie ein wenig Nor­ma­li­tät in den Tages­ab­lauf zu bekom­men. Es ist für alle eine her­aus­for­dern­de und schwie­ri­ge Pha­se.

Das Kul­tus­mi­nis­te­ri­um infor­mier­te die Schu­len heu­te, dass die Not­grup­pen­be­treu­ung auch am Wochen­en­de, an den Fei­er­ta­gen und in den Feri­en wei­ter gehen soll. Die Zugangs­vor­aus­set­zun­gen sind aller­dings spe­zi­ell. Lesen Sie dazu die in der Abfra­ge ange­ge­be­nen Web­siten und tra­gen sich, sofern berech­tigt, in der Mas­ke ein und sen­den Sie die­se ab. Vie­len Dank!

Blei­ben Sie gesund und zuver­sicht­lich.

Herz­li­che Grü­ße

Kai Käding (Schul­lei­ter)

Europa-Challenge; Wie weit sind wir bereits gekommen?

Lie­be Schulerin­nen und Schü­ler, lie­be Eltern,

täg­lich um 10.00 Uhr wird das Ergeb­nis des letz­ten Tages gepos­tet. Also schauen/t Sie vor­bei!

Haben wir unser Tages­ziel von ges­tern erreicht ()  und wel­che Haupt­stadt ist heu­te unser Ziel?

Tages­ziel von ges­tern erreicht? Neu­es Tages­ziel für heu­te?

Etap­pen­ziel: E R R E I C H T

Wir waren ges­tern schon auf der Akro­po­lis!

Impres­sio­nen von ges­tern: Klick 

 

Europa-Challenge ist angelaufen

Jeden Tag um 10.00 Uhr erfah­ren Sie/Ihr hier, ob wir unser gesteck­tes Tages­ziel erreicht haben!

Also schau­en Sie/schaut ihr täg­lich vor­bei oder folgen/t Sie uns auf Insta­gram:

europachallenge_obere_aar  

Update 8

Lie­be Eltern,

ich hof­fe, dass sich das Leben Ihrer Kin­der ohne Schul­be­such mitt­ler­wei­le ein­ge­spielt hat. Soll­te es Pro­ble­me bei den Auf­ga­ben­stel­lun­gen oder dem Ver­tei­len der Auf­ga­ben geben, scheu­en Sie sich nicht uns anzu­spre­chen. Alle rele­van­ten Kon­takt­da­ten fin­den Sie auf unse­rer Web­site.

Das Land Hes­sen hat mitt­ler­wei­le die Bedin­gun­gen für die Berech­ti­gung auf einen Not­grup­pen­platz ange­passt.

Daher fin­den Sie hier die nächs­te Abfra­ge. Das Abfra­ge­fens­ter ist bis Mitt­woch, 25.03.2020 um 18.00 Uhr erreich­bar.

Das For­mu­lar zur Vor­la­ge (Beschei­ni­gung des Arbeit­ge­bers) erhal­ten Sie hier:

muster_notfallbetreuung_fuer_schluesselberufe_20032020

 

Herz­li­che Grü­ße und blei­ben Sie gesund!

Kai Käding (Schul­lei­ter)

Update 7

Lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler, lie­be Eltern,

im Fol­gen­den ein Hin­weis und eine Hand­lungs­an­wei­sung der Gesund­heits­be­hör­de:

Sehr geehr­te Eltern,

hier­mit möch­ten wir Sie ein­dring­lich dar­auf hin­wei­sen, dass das Ziel der Aus­set­zung des Schul­be­triebs nicht eine Ver­län­ge­rung der Feri­en ist, son­dern die sozia­len Kon­tak­te stark zu ver­rin­gern und damit jeden Ein­zel­nen und vor allem bestimm­te Risi­ko­grup­pen so effek­tiv und umfas­send wie mög­lich zu schüt­zen. Die­se Infor­ma­ti­on fin­den Sie auch auf der Home­page des Hes­si­schen Kul­tus­mi­nis­te­ri­ums.
Sozia­le Kon­tak­te soll­ten wei­test­ge­hend mini­miert wer­den, um die Aus­brei­tung ein­zu­däm­men. Mög­lichst sol­len die Schü­ler zu Hau­se blei­ben. Es macht kei­nen Sinn, Schu­len zu schlie­ßen, wenn die Schüler/innen sich wei­ter­hin in Grup­pen tref­fen oder ein­kau­fen gehen. Den­ken Sie bit­te stets dar­an, wel­ches Ziel die­se Maß­nah­me hat und the­ma­ti­sie­ren Sie dies mit Ihren Kin­dern. Es soll­te immer geprüft wer­den, wel­che Kon­tak­te der Kin­der drin­gend not­wen­dig sind, von allen ande­ren Kon­tak­ten soll­te abge­se­hen wer­den. Dass die Betreu­ung jün­ge­rer Kin­der in drin­gen­den Aus­nah­men unter­ein­an­der orga­ni­siert wer­den muss, lässt sich nicht ver­mei­den. Ach­ten Sie bit­te den­noch dar­auf, dies nur auf das Nötigs­te und nur mit ein­zel­nen Kin­dern zu beschrän­ken. Die aktu­el­le Situa­ti­on ist für jeden mit gro­ßen Ein­schrän­kun­gen ver­bun­den, sie dient aber dem Schutz des Ein­zel­nen und der Bevöl­ke­rung.

Mit freund­li­chen Grü­ßen

Im Auf­trag

Dr. Bar­ba­ra Pfei­fer

Jugend­ärzt­li­cher Dienst / Gesund­heits­ver­wal­tung

Rhein­gau-Tau­nus-Kreis”

Update 6

Lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler, lie­be Eltern,

die Leh­rer haben mitt­ler­wei­le ziem­lich viel Mate­ri­al an “den Mann” gebracht. Vie­le von Euch haben sich auch schon zurück gemel­det. Eini­ge von euch schei­nen sich für die zuge­stell­ten Auf­ga­ben aber nicht zu inters­sie­ren. Die Auf­ga­ben, die Ihr erhal­tet, sind kei­ne Vor­schlä­ge zur Arbeit; nein, die Auf­ga­ben sollen/müssen sogar bear­bei­tet wer­den.

Ich habe die Leh­re­rin­nen und Leh­rer dar­auf hin­ge­wie­sen, dass sie die Ergeb­nis­se eurer Heim­ar­beit bewer­ten dürfen/sollen.

Kei­ne Prä­senz in der Schu­le heißt nicht, dass ihr von Euren Auf­ga­ben befreit/entbunden seid.

Die­se Klar­stel­lung war mir noch wich­tig.

Herz­li­che Grü­ße, bleibt gesund.

Kai Käding (Schul­lei­ter)

Information der Schulsozialarbeit

Lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler,

lei­der könnt ihr jetzt nicht mehr in der Schu­le zu uns kom­men. Wenn ihr aber zuhau­se die Kri­se bekommt oder bestehen­de Pro­ble­me schlim­mer wer­den, ruft uns ein­fach an oder schreibt uns eine E‑Mail über iServ! Wir sind auch jetzt für euch da!

Wir sind zu errei­chen über fol­gen­de Tele­fon­num­mern: 06128/92- 53 48, 0177–50 76 169 (08.00–16.00 Uhr) oder per E‑Mail:

t.schwab (*aet*) igs-obere-aar.de
s.strathmann (*aet*) igs-obere-aar.de
schulsozialarbeit_obere_aar (*aet*) t‑online.de

Lie­be Eltern,

auch für vie­le von Ihnen ist die Situa­ti­on jetzt schwie­rig. Wenn Sie Bera­tung benö­ti­gen, zögern sie bit­te nicht unse­re Tele­fon- oder Email­be­ra­tung in Anspruch zu neh­men!

06128/92- 53 48 oder 0177–50 76 169 (08.00–16.00 Uhr)

Update 5

Lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler, lie­be Eltern,

wir befin­den uns in einem hoch­dy­na­mi­schen Pro­zess. Stän­dig errei­chen uns neue Anwei­sun­gen und Ver­ord­nun­gen.

Das Wich­tigs­te im Über­blick:
* ab sofort sind die Schul­ge­bäu­de für die Öffent­lich­keit geschlos­sen; alle Anfra­gen an das Sekre­ta­ri­at oder die Schul­lei­tung erfo­gen per Mail oder Tele­fon; die Kon­takt­da­ten fin­den Sie auf der Web­site;

*alle Prak­ti­ka der Schü­le­rin­nen und Schü­ler sind abge­sagt, auch frei­wil­li­ge Prak­ti­ka;

* der Girls´- und Boys´Day ist bun­des­weit abge­sagt; der Girl­s’Day- und der Boy­s’Day-Wett­be­werb fin­den aber trotz­dem statt.
Wei­te­re Infor­ma­tio­nen hier­zu gibt es unter girls-day.de/wettbewerb und boys-day.de/wettbewerb.

* grö­ße­re Men­schen­an­samm­lun­gen sind zu unter­las­sen; maxi­mal in Drei­er­grup­pen und mit einem Abstand von zwei Metern kann sich aus­ge­tauscht wer­den.

Für Ihr Ver­ständ­nis und den bis­he­ri­gen rei­bungs­lo­sen Ablauf möch­te ich mich bei Ihnen in aller Form bedan­ken.

Ich ver­su­che Sie in regel­mä­ßi­gen Abstän­den über die Neu­ig­kei­ten zu infor­mie­ren.

Kai Käding (Schul­lei­ter)