Bil­dung ist das, was übrig bleibt, wenn wir ver­ges­sen, was wir gelernt haben.“
Edward Fre­de­rick Lind­ley Wood

An der IGS Obe­re Aar inter­es­siert uns nicht nur, als was für ein Mensch Du zu uns kommst. Wir fra­gen vor allem, wer Du zukünf­tig sein möch­test und wie wir Dich dabei unter­stüt­zen kön­nen.

Auf dem Weg zu Dei­nem Schul­ab­schluss wol­len wir Dich beglei­ten, Dich för­dern und for­dern und auf eine kom­pli­zier­te, glo­ba­le, mul­ti­kul­tu­rel­le Gesell­schaft vor­be­rei­ten. Die­ser Weg ist stei­nig und anstren­gend, aber er lohnt sich.

Wenn Du mehr dar­über erfah­ren möch­test, wel­chen Her­aus­for­de­run­gen sich Schü­le­rin­nen und Schü­ler der IGS Obe­re Aar aus vie­len Natio­nen der Welt stel­len, um ihre Zukunft selbst­be­wusst, krea­tiv und zupa­ckend zu gestal­ten, dann lies doch ein­fach noch ein biss­chen wei­ter auf unse­rer Web­site oder besu­che uns.

Kai Käding, Schul­lei­ter

YES! WE DID IT !

Auch die­ses Jahr wur­den die bes­ten Schü­ler im Fach Eng­lisch von ihren Leh­rern nomi­niert und durf­ten am natio­na­len Wett­be­werb, der BIG CHALLENGE teil­neh­men. Dies­mal schick­ten wir den 6. und 7. Jahr­gang ins Ren­nen und gra­tu­lie­ren Chi­a­ro Thie­sies, 7. Klas­se und Ame­lie Lau­ter­bach, 6. Klas­se, herz­lich zum Schul­sieg!

Wei­ter­le­sen

Blauer Delphin 2018

Der Schul­so­zi­al­preis „Blau­er Del­phin“ konn­te in die­sem Jahr an drei Schü­ler­grup­pen ver­ge­ben wer­den.

Eine Urkun­de erhiel­ten die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Klas­se 10a, die über meh­re­re Wochen hin­weg in allen Pau­sen Back­wa­ren und Obst an ihre Mit­schü­le­rin­nen und Mit­schü­ler ver­kauf­ten, weil die Men­sa vor­über­ge­hend geschlos­sen war. Die betei­lig­ten Schü­ler ver­zich­te­ten auf ihre eige­ne Pau­se und orga­ni­sier­ten den Ver­kauf, aber auch Auf­bau und Auf­räum­ar­bei­ten völ­lig selbst­stän­dig.  Sie selbst mach­ten mit dem Ver­kauf kei­nen Gewinn.

Wei­ter­le­sen

4. Platz Mathematik-Wettbewerb 2017/2018

Yan Hertling aus der Klas­se 8d hat auf dem Kreis­ent­scheid des Mathe­ma­tik-Wett­be­wer­bes 2017/2018 einen tol­len vier­ten Platz belegt.

Wir gra­tu­lie­ren und freu­en uns für ihn!

 

Onlinepetition „Tröstende Pfoten“ / Bitte um Unterstützung

Sehr geehr­te Damen und Her­ren,

Ver­mut­lich ist ihnen der Begriff Gala-Diner im Zusam­men­hang mit unse­rer Schu­le schon mal begeg­net. Falls nicht, das Gala-Diner ist ein Abend an den Schü­le­rin­nen und Schü­ler kochen, kell­nern, mode­rie­ren und deko­rie­ren.

Das ein­ge­nom­me­ne Geld wird an sozia­le Pro­jek­te gespen­det, wel­che sich die Schü­le­rin­nen und Schü­ler, die an die­sem Abend hel­fen, selbst aus­su­chen und vor­stel­len. Das dies­jäh­ri­ge Pro­jekt ist unter ande­rem „Emma hilft“. Die­ses Pro­jekt unter­stützt tod­kran­ke Men­schen und deren Ange­hö­ri­gen mit Hil­fe von The­ra­pie­hun­den. Die­se Orga­ni­sa­ti­on wird aus­schließ­lich durch Spen­den finan­ziert, daher haben wir uns auch ent­schie­de die­ses Pro­jekt zu unter­stüt­zen. Lei­der gibt es bei dem Pro­jekt eine gro­ße Hür­de, die nicht vie­le der Betrof­fe­nen bzw. Ange­hö­ri­gen über­win­den kön­nen. Die Kos­ten für die The­ra­pie über­nimmt die Kran­ken­kas­se nicht. Die­se sind näm­lich der Mei­nung, dass die Hun­de nichts bewir­ken kön­nen. Der Effekt ist zwar nicht mess­bar aber spür­bar. Vor allem bei Kin­dern aber auch in ande­ren Alters­grup­pen.

Daher bit­ten wir Sie um ihre Unter­stüt­zung. Unter fol­gen­dem Link gelan­gen Sie zur Online­pe­ti­ti­on, in der es dar­um geht, dass die Grün­der von „Emma hilft“ eine Anhö­rung im Bun­des­tag bekom­men. Ziel ist es, eine Kos­ten­über­nah­me der Kran­ken­kas­sen zu erwir­ken.

Vie­len Dank für Ihre Unter­stüt­zung!

Lateinkurse auf Exkursion nach Mainz

Am 02.05.2018 bega­ben sich die bei­den Wahl­pflicht­kur­se Latein der Klas­sen­stu­fen 9 und 10 auf eine Exkur­si­on nach Mainz.

Auf dem Pro­gramm stand die Besich­ti­gung des bei Bau­ar­bei­ten am ehe­ma­li­gen Süd­fried­hof ent­deck­ten römi­schen Thea­ters, des Muse­ums für anti­ke Schif­fahrt und ein Stadt­rund­gang durch das römi­sche Mainz.

Wei­ter­le­sen

Workshop für die Schülerfirma WeAarONE bei Bloomberg

Am Don­ners­tag, den 22.03.2018 hat­te die Schü­ler­fir­ma die Mög­lich­keit bei einem Work­shop bei Bloom­berg teil­zu­neh­men. Am Don­ners­tag­mor­gen haben wir ins in Wies­ba­den am Bahn­hof getrof­fen und sind gemein­sam nach Frank­furt gefah­ren. Nach einer Stun­de Zug­fahrt sind wir in der Bloom­berg Zen­tra­le ange­kom­men. Dort wur­den wir sehr freund­lich emp­fan­gen. Nach­dem wir unse­re Besu­cher­aus­wei­se bekom­men hat­ten, wur­den wir in den War­te­be­reich geschickt. Wei­ter­le­sen

Boulderraum feierlich eingeweiht

In einer Fei­er­stun­de wur­de der neue Boul­der­raum in der Gesamt­schu­le Obe­re Aar in Betrieb genom­men. Herr End­ers (Schul­lei­ter der Beruf­li­schen Schu­len Unter­tau­nus) und Herr Käding (Schul­lei­ter der Gesamt­schu­le Obe­re Aar) dank­ten neben dem Alpen­ver­ein (Sek­ti­on Wies­ba­den) als Koope­ra­ti­ons­part­ner für die Unter­stüt­zung beson­ders Klaus Rup­pert, der mit viel Herz­blut an der Rea­li­sie­rung beteilgt war. Wei­ter­le­sen

Schulskifahrt geht zu Ende

Heim­rei­se:
Mit Vor­freu­de auf zu Hau­se und etwas Weh­mut tre­ten unse­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler den Heim­weg nach Hahn an. Seit 7.30 Uhr sind alle Bus­se auf dem Weg gen Hei­mat.

Wei­ter­le­sen

Schulskifahrt/Tag 7

Schulskifahrt/Tag 6

Mitt­woch:
Der Tag war bom­bas­tisch: Kai­ser­wet­ter! Bei strah­len­dem Son­nen­schein genos­sen die Schü­ler das Ski­fah­ren und erkun­de­ten (fast) das gesam­te Ski­ge­biet.
Auf dem Abend­pro­gramm stand unter ande­rem Tisch­ki­cker­spie­len und das fina­le des tisch­ten­nis­tur­niers. Wir gra­tu­lie­ren der über­le­ge­nen Sie­ge­rin Maria!