Bil­dung ist das, was übrig bleibt, wenn wir ver­ges­sen, was wir gelernt haben.“
Edward Fre­de­rick Lind­ley Wood

An der IGS Obe­re Aar inter­es­siert uns nicht nur, als was für ein Mensch Du zu uns kommst. Wir fra­gen vor allem, wer Du zukünf­tig sein möch­test und wie wir Dich dabei unter­stüt­zen kön­nen.

Auf dem Weg zu Dei­nem Schul­ab­schluss wol­len wir Dich beglei­ten, Dich för­dern und for­dern und auf eine kom­pli­zier­te, glo­ba­le, mul­ti­kul­tu­rel­le Gesell­schaft vor­be­rei­ten. Die­ser Weg ist stei­nig und anstren­gend, aber er lohnt sich.

Wenn Du mehr dar­über erfah­ren möch­test, wel­chen Her­aus­for­de­run­gen sich Schü­le­rin­nen und Schü­ler der IGS Obe­re Aar aus vie­len Natio­nen der Welt stel­len, um ihre Zukunft selbst­be­wusst, krea­tiv und zupa­ckend zu gestal­ten, dann lies doch ein­fach noch ein biss­chen wei­ter auf unse­rer Web­site oder besu­che uns.

Kai Käding, Schul­lei­ter

IServ-Login Schüler*innen aktiviert

Hal­lo lie­be Schüler*innen,

nach­dem wir alle Accounts der Lehrer*innen für den neu­en IServ-Log­in kon­fi­gu­riert haben, seid Ihr nun (end­lich) an der Rei­he.

Das Wich­tigs­te vor­ab:
Euer Benut­zer­na­me und Euer Pass­wort blei­ben iden­tisch. Ihr müsst ledig­lich in der App eine klei­ne Ände­rung vor­neh­men.

Wei­ter­le­sen

Heimreise-die Busse sind unterwegs

Hal­lo lie­be Eltern,
lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler,
lie­be Groß­el­tern und Freun­de,
 
bei­de Bus­se sind soeben um 08.00 Uhr gen Tau­nus­stein gestar­tet.
 
SIe erhal­ten hier zwi­schen­zeit­li­che Updates, wo wir uns aktu­ell befin­den.
 
Bes­te Grü­ße
 
Die Ski­fah­rer

Wei­ter­le­sen

6. “Ski“tag-im Museum Nationalparkzentrum Hohe Tauern

Heu­te konn­ten wir lei­der nicht aufi aufn Berg. Der Wind bließ so stark, sodass die Gon­deln ihren Betrieb in der Früh nicht auf­neh­men woll­ten. Da wir jedoch bereits ges­tern die Wet­ter­vor­her­sa­ge beob­ach­tet hat­ten, wur­de für heu­te schon ein Plan B zu Recht gelegt.

Die Rück­ga­be der Ski­er, Stö­cke, Hel­me und Schu­he wur­de auf den Vor­mit­tag ver­legt. Die Orga­ni­sa­ti­on der Rück­ga­be wur­de -wie geo­wohnt- von Schüler*innen orga­ni­siert und durch­ge­führt. Den Job haben sie vor­bild­lich erfüllt. Die Rück­ga­be ver­lief rei­bungs­los. Im Anschluss hat­ten die Schü­ler die Mög­lich­keit in Neu­kir­chen ein­zu­kau­fen und das ein oder ande­re Mit­bring­sel zu besor­gen.

Wei­ter­le­sen

5. Skitag-der Ganzer wird erobert

Die Son­ne scheint die Hän­ge sind weiß: Die Alpen zeig­ten sich auch heu­te wie­der von ihrer schöns­ten Sei­te. Am fünf­ten und damit schon vor­letz­ten Ski­tag konn­ten die Schüler*innen bereits schwie­ri­ge­re Abfahr­ten meis­tern. So lang­sam aber sicher sind wir nicht mehr die lang­sa­men Ski­fah­rer, son­dern düsen die Hän­ge hin­ab.

Wei­ter­le­sen

4. Skitag-Und wir fahrn…auf der Autobahn

Heu­te hat­ten wir die Idee eine neue Stre­cke aus­zu­pro­bie­ren:  es ging zur „Auto­bahn“ in Bram­berg. Die­se Idee hat­ten noch mehr Grup­pen, denn an der Tal­sta­ti­on ange­kom­men, muss­ten wir viel Zeit mit­brin­gen. Die Grup­pe stand lei­der ein­ein­halb Stun­den an, bevor der Berg erobert wer­den konn­te. Die lan­ge War­te­zeit konn­te der guten Stim­mung jedoch nichts anha­ben, denn die Son­ne schien und der lan­ge Weg hat­te sich für die­se schö­ne Pis­te gelohnt.

Wei­ter­le­sen

Der verflixte dritte Tag…allerdings nicht für uns!

Auf geht’s zum drit­ten Tag, mit Mus­kel­ka­ter und noch mehr Vor­freu­de geht’s dem strah­lend blau­en Him­mel und den frisch prä­pa­rier­ten Pis­ten ent­ge­gen.

Um dem ver­flix­ten drit­ten Tag ein Schnipp­chen zu schla­gen, fuh­ren wir heu­te „nur“ einen hal­ben Tag und haben die­sen mit einer klei­nen Wan­de­rung been­det.

Wei­ter­le­sen

2. Skitag-Wenn Engel reisen…

Den zwei­ten Ski­tag kann man eigent­lich kurz und knapp mit traum­haft am Tref­fens­ten beschrei­ben.

Das Fes­ti­gen des Erlern­ten des gest­ri­gen Tages war heu­te das pri­mä­re Ziel. Am Mor­gen beka­men ein paar Schü­ler in Klein­grup­pen zudem noch­mal den Fein­schliff im Brem­sen und Kur­ven­fah­ren ver­mit­telt. Denn nur wer kon­trol­liert fah­ren kann, darf auf die gro­ßen Pis­ten! Die­ser Grund­satz sei­tens der Ski­leh­rer ist nicht ver­han­del­bar 😉

Wei­ter­le­sen

Erster Skitag-Vom Förderband zum Tellerlift

Ein anstren­gen­der aber schö­ner ers­ter Ski­tag geht zu Ende. Bereits um 06.30 Uhr war die Nacht zu Ende. Um 07.00 Uhr waren alle Schüler*innen pünkt­lich beim Früh­stück. EIne gewis­se Vor­freu­de lag in der Luft. Denn es ging heu­te direkt

Auf­fi Aufn Berg!

Nach­dem alle Ihre Ski­schu­he anzo­gen und Ihre Ski­er bei sich tru­gen, fuh­ren wir mit der Godel aufi. Am  För­der­band star­te­ten alle Schüler*innen deren ers­ten Fahr­ver­su­che im gro­ßen Rund­lauf­prin­zip. Sehr vie­le Ski­fah­rer konn­ten schnel­le Fort­schrit­te bis zum Mit­tags­es­sen für sich ver­bu­chen. Wei­ter­le­sen

Schulskifahrt-Die Busse sind gut angekommen

Hal­lo lie­be Eltern,
lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler,
lie­be Groß­el­tern und Freun­de,

bei­de Bus­se sind gera­de, ca. 23.30 Uhr, gen Neu­kir­chen auf­ge­bro­chen. Auf unse­rer Home­page erhal­ten Sie in regel­mä­ßi­gen Abstän­den wich­ti­ge Updates zur Fahrt! 

Wir hof­fen auf schö­ne, erfolg­rei­che und erleb­nis­rei­che Tage! 

Bes­te Grü­ße 

Die Ski­fah­rer

Wei­ter­le­sen

Rosenverkauf ein voller Erfolg

Am 14.02.2019 hat die Schü­ler­ver­tre­tung (SV) der IGS Obe­ren Aar eine beson­de­re Valen­tins­tagak­ti­on orga­ni­siert. Die Schüler*innen konn­ten eine Woche vor dem Valen­tins­tag eine Rose für 1,50€ vor­be­stel­len und uns ver­ra­ten an wen die Rose gehen soll. Die­se Rosen wur­den dann am 14.02.2019 anonym oder mit Absen­der an die jewei­li­gen Adres­sa­ten ver­teilt. Nicht nur Schüler*innen schenk­ten sich unter­ein­an­der Rosen, son­dern auch die Leh­rer. Durch die­se klei­ne Ges­te gab es vie­le fröh­li­che Gesich­ter in den Schul­gän­gen. Wei­ter­le­sen