Bil­dung ist das, was übrig bleibt, wenn wir ver­ges­sen, was wir gelernt haben.“
Edward Fre­de­rick Lind­ley Wood

An der IGS Obe­re Aar inter­es­siert uns nicht nur, als was für ein Mensch Du zu uns kommst. Wir fra­gen vor allem, wer Du zukünf­tig sein möch­test und wie wir Dich dabei unter­stüt­zen können.

Auf dem Weg zu Dei­nem Schul­ab­schluss wol­len wir Dich beglei­ten, Dich för­dern und for­dern und auf eine kom­pli­zier­te, glo­ba­le, mul­ti­kul­tu­rel­le Gesell­schaft vor­be­rei­ten. Die­ser Weg ist stei­nig und anstren­gend, aber er lohnt sich.

Wenn Du mehr dar­über erfah­ren möch­test, wel­chen Her­aus­for­de­run­gen sich Schü­le­rin­nen und Schü­ler der IGS Obe­re Aar aus vie­len Natio­nen der Welt stel­len, um ihre Zukunft selbst­be­wusst, krea­tiv und zupa­ckend zu gestal­ten, dann lies doch ein­fach noch ein biss­chen wei­ter auf unse­rer Web­site oder besu­che uns.

Kai Käding, Schulleiter

Juniorwahl an der IGS-Wie wars?

Ein Bericht von Jan Gro­en (10a)

Am 18. Sep­tem­ber 2017 war die Junior­wahl der IGS Obe­re Aar. Dies­be­züg­lich tra­fen wir, die acht Wahl­hel­fer, uns im “Wahl­lo­kal”, wel­ches in Raum B 218 der Schu­le ein­ge­rich­tet war. Im Vor­feld die­ses Tages hat­ten wir alles vor­be­rei­tet. Die Wahl­ur­ne war ver­sie­gelt und bereit, die Wahl­ka­bi­nen waren auf­ge­baut und alle Klas­sen waren im Detail über den Ablauf der Wahl infor­miert wor­den. Alle Schü­ler der Jahr­gän­ge 8, 9 und 10 durf­ten an der Wahl teil­neh­men. Pünkt­lich um 8:05 Uhr traf die ers­te Klas­se im Wahl­lo­kal ein. Zuerst wur­de erklärt, wo die Wahl­be­nach­rich­ti­gung abzu­ge­ben und der Wahl­zet­tel aus­zu­fül­len ist. Wäh­rend des gesam­ten Wahl­vor­gangs wur­de immer wie­der betont, dass die Stimm­ab­ga­be der Schü­le­rin­nen und Schü­ler mög­lichst schnell erfol­gen müs­se, da der Zeit­plan sehr eng gestrickt sei. Nach der auf­re­gen­den ers­ten Klas­se des Tages wur­de die Arbeit der Wahl­hel­fer immer routinierter.

Wei­ter­le­sen

Das Schulfest der IGS-ein Rückblick der 6b

Die Klas­se 6b unter­wegs als „rasen­de Reporter“:
Ihr Auf­trag: zeigt, was das Schul­fest  2017 an der IGS Obe­re Aar alles zu bie­ten hat!

Sehen Sie hier die Ergebnisse:
Im „Schul­hof-Rei­se­bü­ro“ war auf Pla­ka­ten viel über ande­re Län­der zu erfah­ren, zum Bei­spiel  was „Hal­lo“ auf Alba­nisch heißt.  Zu kau­fen gab es selbst­ge­mach­te Lese­zei­chen und bemal­te Tücher aus ech­ter Seide.

Bei Schul­hund Pau­la gab es Hun­de­kek­se, die wir auch essen konn­ten. Am Leckers­ten waren die Käse­kek­se. Beim Stomp-Film haben Schü­ler unse­rer Schu­le mit Bäl­len Musik gemacht.

Am Ver­kaufs­stand für Mar­me­la­de gab es nur Selbst­ge­mach­tes: Erd­bee­ren, (selbst­ge­pflückt) mit wei­te­re Zuta­ten (selbst ein­ge­kauft), ein­ge­kocht (bei uns in der Schul­kü­che) zu lecke­rer Marmelade.

Wir haben Yvet­te und der Schul­band bei ihrem Auf­tritt zuge­se­hen. Die sind echt gut! Wei­ter­le­sen

SV lädt ein zu Schülerdisco

Vor­ver­kauf: 4€ Abend­kas­se: 5€

Der Vor­ver­kauf läuft bereits und fin­det jede gro­ße Pau­se in der Lunch­box statt.

Wir freu­en uns sehr auf Euer Kommen!

Ein­la­dung zur

Ver­ab­schie­dung der Schul­ab­gän­ge­rIn­nen 2017

Aar­tal­hal­le Taunusstein-Neuhof
Don­ners­tag, 22.6.2017 18.00 Uhr
17.30 Uhr Ein­lass und Sektempfang

Lie­be Eltern, lie­be Schul­ab­gän­ge­rin­nen und Schul­ab­gän­ger, lie­be Kol­le­gin­nen und Kollegen,

nun ist es soweit: nach einer Rei­he von Schul­jah­ren und anstren­gen­den Prü­fun­gen ist ein wei­te­rer Schritt auf dem Aus­bil­dungs­weg erreicht. Fast 140 Jugend­li­che ver­las­sen die IGS Obe­re Aar, um in den Beruf ein­zu­tre­ten oder nach wei­te­ren Bil­dungs­ab­schlüs­sen zu streben.
Dies ist ein schö­ner Grund, gemein­sam in fei­er­li­chem Rah­men die Zeug­nis­se in Emp­fang zu und ein paar wohl­ge­mein­te Wor­te mit auf den Weg zu neh­men, zu fei­ern und sicher auch ein biss­chen weh­mü­tig Abschied von­ein­an­der zu nehmen.

Hier­zu möch­te ich Sie, lie­be Eltern sowie Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen und natür­lich ganz beson­ders euch Noch-Schü­le­rin­nen und Schü­ler herz­lich ein­la­den. Wei­ter­le­sen

Praktikanten gesucht !

Die Grund­stu­fe der IGS Obe­ren Aar bie­tet auch im Schul­jahr 2017/18 Prak­ti­kums­plät­ze für Lehr­amts­stu­den­ten aller Lehr­äm­ter, ange­hen­de Sozi­al­päd­ago­gen und ande­re Prak­ti­kan­ten an.

Auch ein nicht bezahl­tes, gelenk­tes, ein­jäh­ri­ges Prak­ti­kum zum Erwerb des prak­ti­schen Teil des Fach­ab­iturs kann bei uns absol­viert wer­den. Es ste­hen also Block­prak­ti­ka, semes­ter­be­glei­ten­de Tages­prak­ti­ka oder ein Jah­res­prak­ti­kum zur Disposition.

Als Ein­satz­be­rei­che mög­lich sind die Jahr­gän­ge 1–4, der Ganz­tags­be­reich und die Vor­klas­se der Grundstufe.

Wei­ter­le­sen

Spendenlauf an der IGS Obere Aar

In der IGS lau­fen alle für die Kleins­ten  —  Spen­den­lauf für die Anschaf­fung von Schulhofspielgeräten

Am 24.5.2017 fin­det der Spen­den­lauf aller IGS Obe­re Aar Schü­le­rin­nen und Schü­ler auf dem Sport­platz Hahn (bei Regen in der Sport­hal­le) statt. Jede Stun­de wer­den ande­re Jahr­gän­ge für die Ein­rich­tung des D-Schul­ho­fes laufen.

In den letz­ten Wochen wur­den von den Klei­nen und den Gro­ßen flei­ßig Spen­der gesucht, die den Schü­lern ihre Lauf­leis­tun­gen für die gute Sache, die Ein­rich­tung des Grund­schul­ho­fes, beloh­nen werden.

Wei­ter­le­sen

Jens Schumacher liest aus der „Welt der 1000 Abenteuer“

Auto­ren­le­sung an der IGS Obe­re Aar

Das Aben­teu­er beginnt. Dein Kopf scheint zu plat­zen! Hin­ter dei­ner Stirn dröhnt es wie im Innern einer gewal­ti­gen Trom­mel, dump­fe Schmerz­wel­len zucken rhyth­misch durch dei­nen Schä­del. Stöh­nend rich­test du dich auf und öff­nest die Augen – doch es bleibt dun­kel um dich her­um! (…) Wo bist du? Was ist gesche­hen? Wie­so kannst du dich an nichts erin­nern?“ Mit die­sen und wei­te­ren Fra­gen sind die Schü­le­rIn­nen an dem Vor­mit­tag des  3. Mai stark beschäf­tigt, denn in der IGS Obe­re Aar in Tau­nus­stein liest Jens Schu­ma­cher aus sei­nem jüngs­ten Werk, der „Welt der 1000 Aben­teu­er“. Die Ker­ker des Schreckens“,

Wei­ter­le­sen

Hessischer Mathematik-Wettbewerb

Sie haben es in die drit­te Run­de geschafft!

Als ers­te Sie­ge­rin der Grup­pe B und als zwei­ter Sie­ger der Grup­pe C der zwei­ten Run­de ver­tre­ten Marie Rothe und Alek­san­dar Leon­hard unse­re Schu­le bei der drit­ten Run­de des Mathe­ma­tik-Wett­be­werbs des Lan­des Hessen.

Marie ist eine durch Wis­sens­durst und Hilfs­be­reit­schaft gezeich­ne­te Schü­le­rin, kniff­li­ge Auf­ga­ben und der Wett­be­werb sind ein gro­ßer Ansporn für Aleksander.

Mit ihren wei­ter­füh­ren­den Bei­trä­gen berei­chern sie den Unter­richt der Klas­se 8b, in der man dank gutem Arbeits­kli­ma erfolg­reich, dif­fe­ren­ziert und mit viel Spaß arbei­ten kann. (Duvnjak)